Fortgeschrittene Apps mit Android Studio erstellen

Didaktische Ansätze der Android-Programmierung. Ein Skript & Sources mit Beispielen zum Umgang mit der Programmiersprache in Java und dem Android Studio. Mit konkreten Beispielen zur Mobile App Programmierung. Stück für Stück zur Mobile App. Skripte für den Unterricht mit Bezug zum Lehrplan des BKWI 2 und den Jahrgangstufe 1 und 2 des WG, TG und […]

Der Office-Barometer – Die Praxis der Büroanwendung

Ein Weg in die Freiheit.

Wie bei der Einführung neuer Software essentiell steht am Anfang die Ermittlung der Anforderungen (benötigte Vorlagen, Kenntnisse, Schnittstellen). Alle Anforderungen sollten erst erfüllt sein (Vorlagen erstellt und verfügbar, Leittexte verfasst und verfügbar, Schnittstellen geschaffen und nutzbar). Erst danach sollte geschult werden. Am besten inhouse damit die bestehende Netzwerkarchitektur Bestandteil der Schulung sein kann und das Alltagsgeschäft in reellen Szenarien eingebettet werden kann. In den Übergangsphasen müssen vermehrt kompetente Anwender als Assistenten verfügbar sein. Die Übergangsphase und das GoLive muss klar definiert sein und allen Beteiligten kommuniziert werden. Die Verwendung der „Lagacy-Systems“ (Altsysteme) sollte ab dem GoLive nur noch in Ausnahmefällen zulässig sein.

Relationale Datenbanken

Die Lehrplaneinheit „Relationale Datenbanken“ wird in zwölf Unterrichtseinheiten gegliedert, diese umfassen zehn Themen und zwei Praktika, die Themen spiegeln die aus der Praxis bekannte Entwicklungsphasen einer „Relationalen Datenbank“ wider. >> Link zum Advance Organizer >> E-Learning Zusätzliche Übungen zur Klassenarbeit: [ER-Modellierung von Zugverbindungen inkl. Lösung] [Rätsel (Fachbegriffe im Kontext ‚Relationaler Datenbanken‘) |Print Version] [Weitere Übung […]

Geschützt: Da-Da-Datenbanken

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Add to Technorati Favorites