Motive erfolgreichen Lernens

Ohne den Lernwillen wartet wir in der Regel auch auf den tatsächliche Lernerfolg vergeblich. Im Zentrum unserer Behühungen steht deshalb die Motivation. Mit Motivation beschreiben wir einen kurzen Zustand der Aktivierung unseres Tatendrangs. Wir beabsichtigen mit der Motivierung im Unterricht mehr als blose Motivation, unsere Bemühungen streben danach diesen Zustand des Angetriebenseins zu halten. Aspekte die uns dabei unterstützen nennen wir Motive [ z.B. Neugier wecken, (Teil-)erfolge erzielen, Freude, Spaß, etc. ]. Für den Unterricht gibt es deshalb nichts Erstebenswerteres wie Themen zu finden die Schüler fesseln. Das Fach Informatik offeriert uns eine Spielwiese an Möglichkeiten das Interesse der Schüler zu wecken. Fragen wir also doch einfach nach was unsere Lerner gerne wissen möchten.

Die Daten dieser Fragenbogen werden anonymisiert erfasst und gespeichert. Die personenbezogenen Angaben dienen lediglich der Zuordnung bei eventuell zukünftigen Fragebogen (am Ende des Informatikprojektes). Die Ergebnisse werden im Rahmen meiner Fachseminararbeit zusammengeführt und ausgewertet.

Evaluation:
[ Fragebogen Informatik der Oberstufe als PDF | Zum Online ausfüllen ]
[ Fragebogen vor Projektbeginn als PDF | Zum Online ausfüllen]
[ Fragebogen nach Projektabschluß als PDF | Zum Online ausfüllen]

sonstiges:
E-Learnings erstellen

2 Antworten auf „Motive erfolgreichen Lernens“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.